Wie viele Webseiten werden überprüft?

Wir überprüfen regemlässig mehr als eine Million Webseiten. Die Liste der zu überprüfenden Webseiten wird laufend erweitert. Als Quelle für neue Domains dient beispielsweise die Testliste von Citizen Lab, die unter anderem auch vom Tor Projekt Ooni verwendet wird.

Wie häufig werden die Daten aktualisiert?

Normalerweise einmal pro Woche. Es kann jedoch vorkommen, dass vereinzelte Daten auch etwas älter sind.

Wie wird der Serverstandort und der Hoster ermittelt?

Hierzu nutzen wir die API von ip-api.com. Abgefragt wird nur die eigentliche Domain ohne Subdomains. Es ist möglich, dass die Subdomain www (oder eine beliebig andere) auf einen anderen Server zeigt.

Kann eine DNS-Sperre umgangen werden?

Ja. Du kannst einen anderen DNS-Server benutzen, der nicht zensiert.

Sind DNS-Sperren in manchen Fällen nicht sinnvoll?

Nein. Löschen statt Sperren ist effektiver, vor allem weil DNS-Sperren einfach umgangen werden können. Zudem können nicht gut überlegte DNS-Sperren auch «legitime» Webseiten gefährden. Für viele Unternehmen könnte ein solcher Schaden existenzgefährdend sein.

Weiterführende Links:

Ich möchte keine Netz-Zensur. Wie kann ich mich dagegen wehren?

Organisationen wie die Digitale Gesellschaft, Internet Society, Grundrechte oder auch die Swico setzen sich gegen eine Netzsperre ein. Erkundige Dich bei einer solchen Organisation, werde Mitglied und Engagieren Dich!

Wie werden die Webseiten kategorisiert?

Swisscom und UPC zeigen beim Aufruf von gesperrten Webseiten eine Hinweisseite. Diese beinhaltet die Begründung.